Das BAZ-Initiativbüro...

  • Zeigt Ihnen Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Region
    Hohnstein, Neustadt in Sachsen, Sebnitz und Stolpen.
  • Berichtet über aktuell interessante Themen rund um Beruf und Ausbildung in der Region.
  • Vermittelt Ihnen auf Anfrage Ansprechpartner von Kindergärten und Schulen, aber auch zu den Themen Bauen und Wohnen.

Beruf? Ausbildung? Zuhause - In Deiner Region! Ein Blick lohnt sich ...

Aktuelles aus der Region

Die Industrie- und Handelskammer Dresden und Unternehmen laden Schülerinnen und Schüler sowie Eltern ein, sich über Berufsbilder und Ausbildungsmodelle zu informieren und freie Praktikums- und Ausbildungsplätze zu finden.

Der diesjährige Aktionstag Bildung findet am Samstag, dem 25. September, als Open-Air-Veranstaltung auf dem Gelände der IHK Dresden statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Am 11.09.2021 findet zum 20. Mal der "Tag der Ausbildung" im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt. Die landkreisweite Berufsorientierungsmesse richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn. Die Veranstaltung erlaubt es den Jugendlichen, aber auch ihren Eltern, sich über mögliche regionale Arbeitgeber oder weiterführenden Schulen zu informieren und das kompakt an einem Ort.

Für die Berufsorientierungsmesse muss sich jede Person online anmelden, welche die Veranstaltung besuchen will.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Einloggen – informieren – Ausbildung finden

Die Corona-Pandemie hat zur Folge, dass Veranstaltungen abgesagt und damit auch Angebote der Berufs- und Studienorientierung wie Betriebspraktika, Berufsmessen, Tage der offenen Tür und ähnliches nicht wie gewohnt stattfinden können. Um dennoch Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zu geben, sich zu Ausbildungs- und Studienberufen zu informieren, startet am 25.01.2021 die Kampagne „Auf einen Chat mit …!“ im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Seit dem 14.12.2020 gilt ein erneuter Lockdown in Sachsen. Viele Geschäfte dürfen für den persönlichen Kundenbesuch nicht mehr öffnen - und das mitten im Weihnachtsgeschäft! 

Doch viele Einzelhändler und Gewerbetreibende sind trotzdem weiter für Sie erreichbar, manche mit Online-Angeboten, andere sind telefonisch zu erreichen. Auch Sie können die Geschäfte vor Ort unterstützen! Schauen Sie auf den Internetseiten der Firmen, bei facebook oder Instagram. Viele dieser Seiten in den sozialen Netzwerken sind öffentlich und können auch ohne persönliche Anmeldung angesehen werden. Oder rufen Sie einfach an und fragen nach.

Die Händler vor Ort werden es Ihnen Danken, wenn Sie in diesen schwierigen Zeiten an Sie denken!